Strategie der ILG

Konsequent streben wir nach maximaler Wertschöpfung für unsere Investoren und Kunden. Klare strategische Grundsätze prägen dafür unser Handeln. Sie bilden die Basis unseres Erfolgs und machen uns zu einem langfristig verlässlichen Partner.

Unsere strategischen Grundsätze

1. Wir tun nur, was wir verstehen

Wir fokussieren uns auf großflächige Einzelhandelsobjekte und Pflegeheime. In diesen Segmenten verfügen wir über eine herausragende Immobilien-Kompetenz, ein umfassendes Netzwerk zu allen bedeutenden Geschäftspartnern und einen hervorragenden Zugang zu Investitionsmöglichkeiten.

2. Wir bieten alle Leistungen aus einer Hand

Wir vereinen die Kompetenz eines professionellen Immobilieninvestors mit der eines aktiven Asset- und Centermanagers. Wir initiieren und koordinieren alle Maßnahmen vom Ankauf bis zum Verkauf. Unser Know-how erlaubt es uns, das Ertragspotenzial einer Immobilie bestmöglich zu erschließen und das Risiko von Fehlentwicklungen konsequent zu managen.

3. Wir managen jede Immobilie wie ein Eigentümer

Wir managen jede uns anvertraute Immobilie wie ein Eigentümer. Wir handeln stets proaktiv, wertschaffend und objektindividuell. Hierdurch stellen wir sicher, dass alle finanziellen Ansprüche aus den bestehenden Mietverhältnissen realisiert und Potenziale für Ertragssteigerungen – wo auch immer möglich – genutzt werden.

4. Wir sind eigentümergeführt und unabhängig

Die ILG ist nicht an der Börse notiert. Ihre Anteile liegen ausschließlich in den Händen ehemaliger oder aktiver Mitarbeiter. Die Unabhängigkeit von Drittinteressen erlaubt es uns, eine eigenständige und ausschließlich am Anleger- und Kundeninteresse orientierte Geschäftspolitik zu verfolgen.

Unsere Investitionsschwerpunkte

Großflächige Einzelhandelsimmobilien – Vorzüge aus Investorensicht:

  • Konjunkturunabhängige Konsumnachfrage, insbesondere nach Gütern des periodischen Bedarfs
  • Geringes Mietausfallrisiko aufgrund bonitätsstarker Ankermieter
  • Geringe Leerstände durch rege Mietnachfrage, insbesondere bei etablierten Standorten
  • Langfristige Mietverträge
  • Inflationsschutz durch indexierte Mietverträge
  • Stabiler, diversifizierter Cash Flow aufgrund einer Vielzahl an Mietverträgen
  • Stetige und vergleichsweise hohe Ausschüttungsrendite
  • Begrenzt mögliche Konkurrenzobjekte durch planungsrechtliche Beschränkungen
  • Ertragschancen durch aktives Asset- und Centermanagement

Pflegeimmobilien – Vorzüge aus Investorensicht:

  • Steigende Nachfrage nach stationärer Pflege aufgrund älter werdender Gesellschaft
  • Rasche Etablierung aufgrund des schlechten Zustands von Bestandseinrichtungen
  • Staatlich geregelte, sichere Mieterträge erlauben gute Planbarkeit aus Pächtersicht
  • Geringes Pachtausfallrisiko bei Wahl geeigneter, leistungsstarker Pächter
  • Langfristige Pachtverträge
  • Inflationsschutz durch indexierte Pachtverträge
  • Risikomischung aufgrund kleiner Losgrößen vergleichsweise einfach darstellbar